Skip to content

Cart

Your cart is empty

It’s a Match(a)! Das einzige Matcha-Latte-Rezept, das du brauchst🍵

It’s a Match(a)! Das einzige Matcha-Latte-Rezept, das du brauchst🍵

It’s a Match(a)!
Das einzige Matcha-Latte-Rezept, das du brauchst

Gäbe es ein „Hot Girl Summer“-Bingo für die Instagram Reel-Page, so wären schöne Videos von hübsch aussehenden Matcha-Getränken definitiv ein Teil davon. Irgendetwas hat das Getränk einfach an sich, das ein Gefühl von „Ich habe mein Leben absolut im Griff“ vermittelt. Guter Kaffee? Eine Kunst! Guter Matcha? Eine noch viel größere Kunst! Oder? So zumindest manch Gerücht. Zu Unrecht!

 Vielleicht liebäugelst du – wie viele andere auch – immer mal wieder mit dem japanischen Pulver in wunderschönem Grün, hast aber einfach zu viel Respekt vor dessen Zubereitung. No worries: Gewusst wie, hast du den Dreh schnell raus und kannst easy (müssen wir so sagen) großartige Drinks damit kreieren.

 Die inneren Werte zählen – die vielen Benefits von Matcha-Pulver

Matcha sieht jedoch nicht nur extrem instagrammable aus, es hat sich seinen exzellenten Ruf tatsächlich über viele Jahrhunderte hinweg verdient, weil so viel Gutes in ihm steckt. Schätzungen zufolge wurde seine Zubereitungsart bereits im 6. Jahrhundert in China entwickelt und das Pulver wird heute traditionell in Japan produziert, wo es auch heute noch fester Bestandteil von Teezeremonien ist.

Das gemahlene Pulver der Teepflanze enthält zahlreiche wertvolle Antioxidantien, Vitamine und Aminosäuren. Das unterstützt deinen Körper beim Entschlacken und -giften, kräftigt dein Immunsystem, verlangsamt die Zellalterung und kurbelt den Stoffwechsel an – um nur ein paar tolle Fakten zu nennen. Außerdem enthält es eine Menge Teein, die dich beflügelt und durch den Tag trägt (wer braucht das nicht?).

Durst bekommen? Dann schnapp dir deine Within Mood Cold Cups und leg los. 

Für deine perfekte Matcha-Latte brauchst du:

  • 1 kleine Schüssel zum A­­nrühren
  • 1 Matcha-Besen/Bambus-Besen
  • 1 gestrichenen Teelöffel Matcha-Pulver (am besten Bio)
  • Heißes Wasser zum Aufgießen
  • Milch oder eine pflanzliche Alternative deiner Wahl
  • Für die kalte Variante: Eiswürfel
  • Hübsches Glas zum Anrichten – z.B. unseren Cold Cup
  1. Gieße das Pulver mit ca. 50 ml heißem Wasser (nicht kochend, ca. 80 Grad) in einer Schüssel unter ständigem Rühren des Bambus-Besens auf, bis sich es sich vollständig aufgelöst hat und sich an der Oberfläche kleine Bläschen gebildet haben.

  2. Schäume ca. 150-200 ml Milch oder Alternative auf und gib sie in unseren Cold Cup – wenn du eine iced Version bevorzugst, fülle vorher Eiswürfel rein.

  3. Gieße alles mit dem zuvor zubereiteten Matcha auf.

  4. Strohhalm rein – ready to enjoy!

Übrigens: Unsere Cold Cups werden handgefertigt aus Glas und kommen im praktischen Doppelpack mit Strohhalmen zu euch. Dass sie auch noch gut aussehen, ist klar, oder?

Read more

Für alle Pasta-Liebhaber: Spaghetti mit Limone, Prosciutto und Rucola

Für alle Pasta-Liebhaber: Spaghetti mit Limone, Prosciutto und Rucola

Es gibt Dinge, die im Leben für Halt sorgen – egal, wie trubelig und chaotisch es um einen herum sein mag. Dinge, die einfach da sind, wenn man sie braucht – bedingungslos und ohne Fragen zu stelle...

Read more